Mit der neuesten Version der BitBoxApp (Sustli-Update) hast du jetzt eine weitere Möglichkeit, dich mit dezentralen Anwendungen (DApps) zu verbinden.

Die Nutzung von DApps mit der BitBox02 war bisher nur mit der Rabby-Browsererweiterung möglich, die nur auf dem Desktop verfügbar ist. Mit WalletConnect können sich nun Desktop- und Android-Nutzer der BitBoxApp mit DApps verbinden.

WalletConnect ist ein offenes Protokoll, das DApps mit Wallets verbindet. Es ermöglicht Nutzern die Interaktion mit DApps über ihre mobilen oder Desktop-Wallets. Durch einfaches Scannen eines QR-Codes oder die Eingabe einer URI stellt WalletConnect eine Verbindung zwischen der Wallet und der DApp her.

Mit Smart Contracts auf sichere Weise zu interagieren, kann eine Herausforderung sein. Um eine einfache Nutzung zu ermöglichen, verwenden die meisten Nutzer entweder eine Hot Wallet, um mit DApps zu interagieren, oder sie verbinden ihre Hardware-Wallet mit einer browserbasierten Erweiterung wie MetaMask oder Rabby.

Erstere ist nicht sehr sicher und letztere kann schwierig zu bedienen sein, da sich das Bedienkonzept der browserbasierten Wallet deutlich von dem unterscheidet, das der Nutzer von der Begleit-App der Hardware-Wallet kennt.

WalletConnect acts as a bridge between the DApp and the BitBoxApp

Mit WalletConnect kannst du deine BitBoxApp mit praktisch allen DApps verbinden. Du interagierst mit den DApps in deinem Browser und wenn du eine Transaktion verifizieren und bestätigen musst, machst du in der BitBoxApp weiter.

WalletConnect selbst arbeitet als Weiterleitung für Signieranfragen. Wenn eine DApp von dir verlangt, eine Transaktion mit deiner BitBox02 zu signieren, stellt WalletConnect eine Verbindung zu deiner BitBoxApp her und leitet diese unsignierte Transaktion an sie weiter. WalletConnect funktioniert auch plattformübergreifend, d.h. du kannst mit deiner mobilen Wallet eine Verbindung zu einer DApp auf deinem Desktop herstellen. Erfahre mehr über WalletConnect auf der offiziellen Website.

Schauen wir uns an, wie das in der Praxis funktioniert:

Mit einer DApp verbinden

Hinweis: Derzeit unterstützt WalletConnect in der BitBoxApp nur das Ethereum Mainnet. Um andere EVM-Netzwerke wie Polygon, Arbitrum, BSC usw. zu nutzen, verwende bitte die Rabby-Browsererweiterung.

Öffne die gewünschte DApp in deinem Browser. Für dieses Beispiel werden wir https://app.uniswap.org/ verwenden.

Klicke auf "Connect" in der oberen rechten Ecke und wähle dann "WalletConnect".

Daraufhin wird dir ein QR-Code angezeigt, mit dem du dich mit deiner BitBoxApp verbinden kannst. Du kannst den QR-Code entweder mit deiner BitBoxApp auf Android scannen oder den Verbindungscode kopieren, indem du auf die Schaltfläche neben "Connect your Wallet" klickst.

Um dich mit deiner BitBoxApp zu verbinden, kannst du in deinem Ethereum-Konto auf die Schaltfläche "WalletConnect" klicken. Sie befindet sich neben den Schaltflächen zum Senden und Empfangen.

Füge den Link zum Verbinden der Wallet ein, den du zuvor kopiert hast, oder scanne den QR-Code, falls du die mobile App verwendest. Klicke dann auf "Verbinden".

Bestätige, dass dies die Verbindung ist, die du erstellen möchtest, und klicke dann auf "Verbindung erlauben". Die BitBoxApp zeigt "erfolgreich verbunden" an und zeigt dir dann eine Liste der aktiven WalletConnect-Verbindungen zu deiner BitBoxApp.

WalletConnect benutzen

Sobald du deine BitBoxApp mit der DApp verbunden hast, kannst du in der DApp so weitermachen, wie du es gewohnt bist.

Wenn du eine Transaktion signieren musst, öffnet WalletConnect einen Dialog in der BitBoxApp. Stelle sicher, dass deine BitBoxApp geöffnet ist, bevor du eine Transaktion signieren musst.

Überprüfe die Transaktionsdaten, die auf dem Display deiner BitBox02 angezeigt werden. Wenn sie mit deiner geplanten Transaktion übereinstimmen, bestätige sie. Deine BitBoxApp versendet nun diese Transaktion, die von der DApp erkannt und angezeigt wird.

Bitte beachte, dass jede DApp einzeln mit deiner BitBoxApp verbunden werden muss, um sicherzustellen, dass jede Verbindung richtig authentifiziert ist.

Fazit

Mit WalletConnect in deiner BitBoxApp kannst du Ethereum DApps ohne Software von Drittanbietern und mit deinem Android-Gerät nutzen. Dadurch wird die Nutzbarkeit der BitBox02 im Smart-Contract-Ökosystem weiter verbessert.

Sicherheitshinweis

Die Interaktion mit Smart Contracts kann zu einem dauerhaften Verlust von Coins führen, wenn du nicht genau weißt, was du tust. Bitte verwende Dapps und Smart Contracts nur wenn du verstehst was du tust und weißt wie du die Transaktionsdetails zu prüfen hast.


Du hast noch keine BitBox?

Deine Kryptowährungen sicher zu halten muss nicht schwer sein. Die BitBox02 Hardware Wallet speichert die privaten Schlüssel deiner Kryptowährungen offline. So kannst du deine Coins sicher verwalten.

Die BitBox02 gibt es auch als Bitcoin-only-Version mit einer radikal fokussierten Firmware: weniger Code bedeutet weniger Angriffsfläche, was deine Sicherheit weiter verbessert, wenn du nur Bitcoin speicherst.

Hol dir eine in unserem Shop!‌


Die BitBox-Produkte werden von Shift Crypto, einem privates Unternehmen mit Sitz in Zürich, Schweiz, entwickelt und hergestellt. Unser Team aus Bitcoin-Entwicklern, Krypto-Experten und Sicherheitsingenieuren entwickelt Produkte, die unseren Kunden eine stressfreie Reise vom Anfänger zum Meister der Kryptowährung ermöglichen. Die BitBox02, unsere Hardware-Wallet der zweiten Generation, ermöglicht es den Nutzern, Bitcoin und andere Kryptowährungen zu speichern, zu schützen und mit Leichtigkeit zu handeln - zusammen mit der dazugehörigen Software, der BitBoxApp.